Historie

Eine Zeitreise durch die über 90-jährige Unternehmensgeschichte der GUNOLD GmbH

1927 beginnt die Geschichte des Familienunternehmens GUNOLD GmbH.

 

In Plauen, „die Stadt der Spitzen und Stickereien“ gründete Paul Gunold 1927 ein Atelier zur Herstellung von Entwürfen und Lochkarten für die weltweit erste Mehrkopf-Stickmaschine, die von Würker in Dresden gebaut wurde.

... Der Erfinder der Würker-Stickmaschine Max Bredtschneider und Paul Gunold sind Schulfreunde...

 

 

1949 und damit nur wenige Jahre nach dem 2. Weltkrieg flüchtete die Familie in die Westzone und lässt sich in Stockstadt am Main nieder, noch heute Stammsitz der GUNOLD GmbH

... 1950 verstirbt Paul Gunold „kreativer Kopf und Wissensträger des Unternehmens“ völlig unerwartet im Alter von nur 57 Jahren und sein ältester Sohn Heinz steht in der Verantwortung...

 

Heinz Gunold machte aus dem kunstgewerblichen Zeichenatelier einen  gewerblichen Produktionsbetrieb für die Herstellung von Stickprogrammen (Lochkarten). Unter seiner Führung wuchs die Firma stetig und wurde zum weltweit größten Hersteller von Stickprogrammen.

 ... 1958 wird ein eigenes Fabrikationsgebäude im neuen Industriegelände in Stockstadt bezogen...

1968 erkannte Heinz Gunold den Bedarf für spezielle Materialien zum industriellen Sticken und gründete die Stickma GmbH für den Vertrieb und Handel von Stickmaterialien. GUNOLD firmierte fortan als „Gunold + Stickma GmbH“ und avancierte schon bald zum "Komplettanbieter rund um die Mehrkopfstickerei".

... 1976: die Spezialgarne werden in eigener Regie nach eigenem Rezept von der Beerli AG, Schweiz hergestellt und die Eigenmarke SULKY lanciert...

1982 - die Gunold + Stickma GmbH expandierte mit dem Garnvertrieb, zunächst europaweit.

... Christoph Gunold, Sohn von Heinz und heutiger Geschäftsführer gründete 1982 Gunold und Stickma of America, es folgt eine weitere Tochtergesellschaft in Kanada...

1996 steigt die BEERLI AG, mit Produktionsstätten in der Schweiz und in Österreich, mit ins Unternehmen ein, das von nun an unter GUNOLD GmbH firmiert

... Seit 1996 sind Urs Isler, Inhaber der BEERLI AG und Christoph Gunold nun schon gemeinsam und sehr erfolgreich die Geschäftsführer der GUNOLD GmbH...

2004 - In den Folgejahren wurden zahlreiche innovative Produkte an Stickgarnen, Stickvliesen und weiteren Hilfsmitteln in das umfassende Produktsortiment der GUNOLD GmbH aufgenommen. 2004 kommt das Schulungsangebot mit dazu.

... Marketingleiter Stephan Gunold erkennt den hohen Bedarf an Sticktechnischem Know-how in der Branche. Das Schulungsprogramm der GUNOLD GmbH an Seminare und Workshops wird kontinuierlich ausgebaut und zu einem festen Bestandteil im Jahreskalender der Stickereibranche...

 

2017 Kontinuität in der Geschichte des Familienunternehmens. Mit Kevin Gunold, Sohn von Christoph Gunold, kommt die inzwischen 4. Generation mit an Bord.

Peter van den Bruck wird mit in die Geschäftsführung neben Christoph Gunold und Urs Isler berufen

... GUNOLD bietet inzwischen rund 10.000 Produkte für den Industriebereich an. Mit der Lancierung des eigenen Konsumentenshop SULKY mit ähnlich vielen Produkten für den Hobbybereich unter der Leitung von Kevin Gunold beginnt mit der 4. Generation ein weiteres spannendes Kapitel, das in die Zukunft des Familienunternehmens GUNOLD weist...

Seit 1927- bis heute steht Gunold für hochwertige Qualität, freundlichen Service und kompetente Beratung. Sticker auf der ganzen Welt vertrauen auf das Angebot des Traditionsunternehmens aus Stockstadt. Die phantastische Welt der Stickmaterialien von Gunold begeistert die Menschen rund um den Globus.