Ganz auf Zukunft eingestellt

Gunold GmbH

Ganz auf Zukunft eingestellt

Anfang Mai und damit also mittendrin in der Corona-Krise hat Kevin Gunold, Sohn des Geschäftsführers Christoph Gunold, die Position des Verkaufsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz im Traditionsunternehmen Gunold übernommen. Es gibt wahrlich bessere Zeitpunkte, um eine so verantwortungsvolle neue Aufgabe zu beginnen. Doch Kevin Gunold zeigt sich vom Zeitpunkt wenig beeindruckt. „So konnte ich die von mir angestrebte Neuausrichtung im Verkauf sehr konzentriert angehen und vieles davon inzwischen auch schon umsetzen“.

Gunold ganz digital

Sein Hauptaugenmerk richtet sich auf die weitere Digitalisierung des Familienunternehmens.
„Die Digitalisierung bietet gerade für uns als mittelständisches Unternehmen enorme Vorteile, insbesondere im Verkauf für die es heute ja sehr vielfältige Vertriebskanäle zu bespielen gilt“ weiß Kevin Gunold. Im Onlineverkauf sieht er noch sehr großes Potential für die Zukunft. „Unsere Kunden wollen egal wo sie sind und wie sie uns erreichen rund um die Uhr, verlässlich und sicher ihre Bestellungen aufgeben können. Das geht zwar schon jetzt, doch wir gehen nun noch einen Schritt weiter und optimieren unser Angebot für unsere Kunden noch weiter“, kündigt Kevin Gunold an.

Die dazu notwendigen digitalen Prozesse müssen sehr gut vorbereitet werden. Oberste Prämisse ist, die Lieferfähigkeit der Produkte stets zu gewährleisten. Wichtig sei zudem, die Mitarbeiter hier von Anfang an mit einzubeziehen und mitzunehmen. „Das beste Verkaufstool ist letztendlich nutzlos, wenn es anschließend nicht so wie geplant eingesetzt wird“, weiß er. Den Fokus richtet Kevin Gunold aktuell auf die Neuentwicklung des bestehenden Onlineshops  (www.gunold.de), für den nun zahlreiche innovative Features geplant sind. Für den aktiven Verkauf stehen ihm derzeit zwei weitere Mitarbeiterinnen zur Seite, „die den direkten Draht zu unseren Kunden haben“. Der Kundenservice lasse kaum einen Wunsch des Kunden unerfüllt. „Eine unserer weiteren Stärken ist unser ausgezeichneter Kundenservice und eine weitere wichtige Säule, um unsere doch recht große Produktvielfalt dem Kunden näher zu bringen“.

Blick nach vorn

Mit Kevin Gunold hat bereits die vierte Generation des Familienunternehmens eine Führungsrolle im Traditionsunternehmen Gunold übernommen. Sein Vater und Geschäftsführer Christoph Gunold freut sich darüber sehr: „Für jedes Familienunternehmen ist es entscheidend, ob die nächste Generation bereit ist mit in die Fußstapfen zu treten. Und so sind auch wir sehr froh darüber, dass Kevin seine Zukunft in der Gunold GmbH sieht. Gemeinsam mit ihm gehen wir nun in eine digitale Zukunft.

Kevin Gunold (33) hat Business Administration and Law studiert mit Abschluss Bachelor of Arts. Seit Mai 2020 ist Verkaufs- und Vertriebsleiter DACH im Unternehmen Gunold. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.